Und Los geht’s…

Die Koffer sind gepackt (fast) und ich bin bereit für die Reise.
Viel Zeit zum Nachdenken bleibt nicht mehr, jetzt geht alles ganz schnell.
Die letzten Tage zuhause sind gut verlaufen.
Noch einmal mit all denen zusammenkommen, die einem wichtig sind: Freunde, Familie.
Da ich meine Gitarre mit auf die Reise nehme, kann ich nicht ganz so viel Gepäck mitnehmen wie es mir eigentlich erlaubt gewesen wäre. Was ich aber gut verkraften kann, weil 46 kg (2x 23) schon eine ganze Menge sind und sich meine Garderobe in Grenzen hält. Mein eines Gepäckstück wiegt 22 kg, der Gitarrenkoffer, vollgestopft mit allem Möglichen das noch hinein passte, wiegt 15 kg.

Die Aufregung steigt. – bis bald, Deutschland.
Den nächsten Eintrag gibt’s aus Ghana!

 

Werbeanzeigen