Die Voltaregion: Ausflug zum Wli-Wasserfall bei Hohoe


Aus 60 Metern Höhe fällt das klare Bergwasser frei herunter. Damit ist der Wli-Wasserfall bei Hohoe, unmittelbar an der Togo-Grenze, der höchste Wasserfall Westafrikas. Er befindet sich in einem Naturschutzgebiet, dem Agumatsa-Naturreservat. Elefanten und Löwen gibt es hier nicht, dafür kann man hunderte Schmetterlinge, Fledermäuse und Vögel sehen.

Der Wasserfall besteht aus 2 Stufen. Die untere kann man mit einer entspannten, 30 minütigen Wanderung erreichen, zur oberen führt ein 2 Stunden langer, rutschiger und steiler Kletterweg, für den ein Bergführer unbedingt gebraucht wird. Im Touristenbüro zahlt man für die Führung pro Person 10 Cedis, zusätzlich pro Kamera 2 Cedis. Der Bergführer erwartet am Ende der Wanderung immer ein Trinkgeld (zwischen 15 und 20 Cedis)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s